Mission ohne Grenzen e. V.
"Christliches Hilfswerk für Osteuropa"

Familiestitle Die Familie Darii

Wie eine Patenschaft Familie Darii aus der Armut herausgeholt hat

P1010832Vor zwei Jahren wusste Familie Darii nicht mehr, wie sie über die Runden kommen sollte. In ihrer größten Verzweiflung bekamen sie durch uns Hilfe, die sogar zur Eigenständigkeit führte.

Es ist schwer, in Moldawien Arbeit zu finden. Deshalb haben Ion und Ira Nüsse gesammelt oder andere handwerkliche Aushilfsarbeiten angenommen - doch ihr eigenes Heim verfiel immer mehr. Außerdem bekamen sie gesundheitliche Probleme, hervorgerufen durch die ärmlichen Lebensbedingungen.

Eine Patenschaft ändert das Schicksal der Familie

Nachdem Familie Darii in das Patenschaftsprogramm aufgenommen wurde, erhielt sie materielle Hilfe, aber auch emotionale und geistliche Unterstützung. Das bedeutet, dass unsere Mitarbeiter die Familienmitglieder während der schweren Zeit auch seelsorgerlich begleitet und aufgebaut haben und ihnen Bibeln gegeben haben, um sie in ihrem Glauben zu bestärken. In 2010 hatten Paten die Anschaffung von Schreinerwerkzeug für die Familie finanziert. Dies war der nächste Schritt in die Unabhängigkeit.

Mit den neuen Werkzeugen konnte Ion vor Ort Arbeitsaufträge finden. Auch war er jetzt in der Lage, sein Haus wieder Instand zu setzen und die verrotteten Fenster und den gebrochenen Dachstuhl zu reparieren.

Im kleinen Garten hinter dem jetzt reparierten Haus bauen Dariis nun ihr eigenes Gemüse an. Und sie haben Pläne für die Zukunft - sie möchten eine eigene Mini-Farm aufbauen. In 2011 besuchten die Paten die Familie Darii und konnten berichten: "Die Familie begrüßte uns, als wären wir alte Freunde. Wir konnten sehen, dass unsere Patenschaft in den zwei Jahren bewirkt hat, dass unsere Patenfamilie der Armutsfalle entgehen konnte."

Durch die Patenschaft ist Familie Darii heute in der Lage, sich selbst zu versorgen. Als sie das Patenschaftsprogramm verliesen, schrieben sie: "Danke, dass Sie für unsere Familie dagewesen sind und uns bei unseren Schritten in die Unabhängigkeit geholfen haben."