Mission ohne Grenzen e. V.
"Christliches Hilfswerk für Osteuropa"

Childrentitle Artioms Geschichte

Die Geschichte eines unterstützten Kindes

Atriom Sponsorship2

Artiom ist zehn Jahre alt und lebt in einer Einrichtung für blinde Kinder in Moldawien. Seine Eltern haben noch nie Interesse an ihm gezeigt. Als unsere Koordinatorin ihn traf, bemerkte sie, welche Auswirkungen dies auf ihn hatte: "Als ich ihn nach seiner Familie fragte, antwortete er traurig, dass er niemanden habe."

Artiom fühlt sich allein und vergessen und fragt: "Bin ich schlechter als die anderen Kinder, die Eltern haben?"

Ion, der Koordinator, nahm Artiom in unser Kinderprojektpatenschaftsprogramm (CRI) auf. Als er Artiom erzählte, dass er nun eine Patin habe, die ihn unterstützt, war der Junge hocherfreut. Und als er anfing, Briefe und Geschenke von seiner neuen Patin zu bekommen, wusste er schließlich, dass sich jemand um ihn sorgte.

Die Veränderung, die Artioms Patin bewirkte

"Meine Patin ist mein Vater und meine Mutter. Durch all die Geschenke, die ich von ihr bekomme, macht sie mir Mut für eine bessere Zukunft. Sie ist ein Mensch, der an mich denkt und mich liebt, eine Person, der ich etwas bedeute, und das macht mich froh. Ich bin ihr dankbar, weil sie ein großes Herz hat."

Artiom ist selbstbewusster geworden und hat neuen Lebensmut gefasst.